Startseite Kontakt
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV Konzern www.omv.com Österreich www.omv.at Bulgarien www.omv.bg Deutschland www.omv.de Neuseeland www.omv.nz Norwegen www.omv.no Rumänien www.omv.ro Russland www.omv.ru Serbien www.omv.co.rs Slowakei www.omv.sk Slowenien www.omv.si Tschechien www.omv.cz Tunesien www.omv.tn/ar-tn Türkei www.omv.com.tr UAE www.omv.ae Ungarn www.omv.hu
OMV Gas Webseiten
OMV Gas www.omv-gas.com Österreich www.omv-gas.at Österreich www.omv-gas.be Deutschland www.omv-gas.de Niederlande www.omv-gas.nl Ungarn www.omv-gas.hu
OMV Petrom Webseiten
OMV Petrom www.omvpetrom.com Österreich www.petrom.ro Österreich www.petrom.md
Borealis Webseiten
Borealis Group www.borealisgroup.com
Schließen

OMV Bremsflüssigkeiten

OMV Bremsflüssigkeiten unterstützen die Übertragung des Bremsdrucks zwischen dem Bremspedal und den Bremsbelägen. Während des Bremsenvorgangs steigt die Temperatur aufgrund von Reibung stark an und ab einer bestimmten Schwelle erreicht die Bremsflüssigkeit ihren Siedepunkt. Um ein präzises Bremsen unter allen Bedingungen zu unterstützen, bieten OMV Bremsflüssigkeiten einen hohen Siedepunkt für alle Fahrbedingungen.

OMV Bremsflüssigkeit DOT4 ist für Bremssysteme von Autos und Motorrädern mit oder ohne ABS vorgesehen. Seine Siedepunkte (trocken = 268°C, nass = 168°C) liegen deutlich über der Mindestanforderung für DOT4 Bremsflüssigkeiten (min. trocken = 230°C, min. nass = 155°C). Das empfohlene Wechselintervall der Bremsflüssigkeit beträgt 2 Jahre. 

Vorteile:

  • Hervorragende Schmiereigenschaften für das Bremssystem
  • Optimale physikalische und chemische Stabilität
  • Verhindert Korrosion und verlängert die Lebensdauer von Dichtungsmaterialien
  • Zuverlässige Viskosität bei niedrigen Temperaturen

Erfüllt die Anforderungen:

  • SAE J 1703 JAN 80
  • FMVSS No.116 - DOT 4
  • ISO 4925-1978 (E)
  • CUNA NC 956 DOT 4

OMV Bremsflüssigkeit DOT 5.1 ist für Bremssysteme von Autos und Motorrädern mit oder ohne ABS vorgesehen. Seine Siedepunkte (trocken = 272°C, nass = 183°C) überschreiten die Mindestanforderung für DOT5.1 Bremsflüssigkeiten (min. trocken = 260°C, min. nass = 180°C). Das empfohlene Wechselintervall der Bremsflüssigkeit beträgt 2 Jahre.

Vorteile:

  • Hervorragende Schmiereigenschaften für das Bremssystem
  • Optimale physikalische und chemische Stabilität
  • Verhindert Korrosion und verlängert die Lebensdauer von Dichtungsmaterialien
  • Zuverlässige Viskosität bei niedrigen Temperaturen

Erfüllt die Anforderungen:

  • FMVSS No. 116 DOT 5.1
  • SAE J1704
  • ISO4925 5-1

Ölfinder