Startseite Kontakt
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV www.omv.com/en Österreich www.omv.at/de-at Bulgarien www.omv.bg/bg-bg Tschechische Republik www.omv.cz/cs-cz Deutschland www.omv.de/de-de Ungarn www.omv.hu/hu-hu Neuseeland www.omv.nz/en-nz Norwegen www.omv.no/no-no Rumänien www.omv.ro/ro-ro Russland www.omv.ru/ru-ru Serbien www.omv.co.rs/sr-rs Slowenien www.omv.si/sl-si Slowakei www.omv.sk/sk-sk Tunesien www.omv.tn/ar-tn Türkei www.omv.com.tr UAE www.omv.ae
OMV Gas Webseiten
OMV Gas www.omv-gas.com/de
OMV Petrom Webseiten
OMV Petrom www.omvpetrom.com/ro
Schließen

Newsletter der OMV: Soziale Verantwortung

Im Rahmen unseres Engagements für soziale Verantwortung investiert die OMV in ein besseres Leben für Menschen und Communities an unseren Standorten. Die Investitionen der OMV in das Gemeinwesen und lokale Communities konzentrieren sich auf vier Kernbereiche:

  • Bekämpfung des Klimawandels
  • Wachstum in unseren Anrainergemeinden
  • Eröffnung von Chancen für die lokale Bevölkerung
  • Schutz der Natur und der Menschen

In der ersten Jahreshälfte 2019 trugen wir mit unseren Investitionen zu zugänglicher Gesundheitsversorgung, Verbesserungen der sozialen Infrastruktur, Aufforstungen und zur Schaffung von Beschäftigungsperspektiven für Menschen aus schwierigen
Verhältnissen bei.

Highlights aus aller Welt

EUR 10 Mio für den Bau der ersten Kinderkrebsklinik in Rumänien

Derzeit stirbt in Rumänien jedes zweite krebskranke Kind, da es an der nötigen pädiatrischen Infrastruktur mangelt. Die OMV Petrom unterstützte den Bau der ersten Kinderkrebs-
klinik in Bukarest mit EUR 10 Mio. Dies ist die größte Einzelspende eines Unternehmens in der Geschichte Rumäniens.

Weitere Informationen zu Projekten in Rumänien

Soziale Investitionen in Höhe von EUR 4,6 Mio für lokale Communities in Libyen

Mit der Unterzeichnung einer Absichtserklärung mit Partnerinnen und Partnern in Libyen sowie der National Oil Corporation (NOC) im Frühling 2019 verpflichtete sich die OMV zu Investitionen in Höhe von EUR 4,6 Mio, um soziale Herausforderungen in den Anrainergemeinden in Angriff zu nehmen. Mit dieser finanziellen Unterstützung sollen der Zugang zu medizinischer Versorgung und Wasser verbessert und Jugendlichen neue Chancen eröffnet werden. Die Maßnahmen kommen mehr als 0,5 Mio Menschen zugute.

Weitere Informationen zu Projekten in Libyen

Erhalt und Ausbau des Waldbestands in Neuseeland

Umweltschutz ist für die Menschen in Neuseeland und für unser OMV Team vor Ort ein vorrangiges Anliegen. Dazu gehört auch das Pflanzen heimischer Bäume als wichtige Maßnahme zum Ausgleich von CO2-Emissionen. Wir haben nicht nur eine „World Environment Day Challenge“ gewonnen und in nur zwei Stunden 380 Bäume gesetzt, sondern auch 200 heimische Gewächse an einem unserer Standorte angepflanzt. Weitere 100 Bäume haben wir im Rahmen unserer Unterstützung der lokalen Initiative zur Abfallminimierung und Baumpflanzung „Paper4Trees“ gesetzt. Dieses Programm läuft in Schulen und Vorschulen und soll Kinder zum Recycling animieren.

Weitere Informationen zu Projekten in Neuseeland

Beschäftigung für sozial benachteiligte Jugendliche in Serbien

Über das Projekt „Skill up Your Future“ kam für zehn Monate ein neuer Schützling zur OMV Serbien. Bei dem Projekt geht es um die Beschäftigung junger Menschen aus schwierigen Verhältnissen an OMV Tankstellen, um ihnen zu einem erfolgreichen Start ins Berufsleben zu verhelfen. Die Jugendlichen werden während ihrer Zeit bei der OMV von professionellen Tutoren unseres Partners Caritas unterstützt.

Weitere Informationen zu Projekten in Serbien

Förderung des Zugangs zu medizinischer Versorgung für armutsbetroffene Menschen in Österreich

In Österreich sind über 1,2 Mio Menschen – darunter mehr als 400.000 Kinder – akut von Armut bedroht. Die OMV unterstützt das Sozialprojekt „CAPE 10“ mit der Einrichtung einer niederschwelligen Ambulanz für Frauen und Kinder. Im Juni halfen 10 OMV Freiwillige bei einer Spendenaktion im Rahmen eines Straßenfestes mit, um mehr Geld für das „CAPE 10 – Haus der Zukunft und sozialen Innovation“ zu sammeln.

Weitere Informationen zu Projekten in Österreich

Förderung der nächsten Generation von technikbegeisterten Mädchen und Frauen in Österreich

60 Mädchen erhielten am Töchtertag im Mai dieses Jahres einen Einblick in die Karrierechancen in technischen Berufen an Standorten der OMV Österreich (Upstream, Headoffice und Raffinerie Schwechat).

Weitere Informationen zu Projekten in Österreich

Soziale Investitionen der OMV tragen zu Zielen der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung bei

Wir verknüpfen all unsere Investitionen in das Gemeinwesen und lokale Communities mit den Zielen für eine nachhaltige Entwicklung (UN Sustainable Development Goals; SDGs) und richten sämtliche Initiativen darauf aus, dass die Länder, in denen wir tätig sind, diese Ziele auch erreichen. Die in diesem Newsletter vorgestellten Initiativen unterstützen die hier links angeführten SDGs:

OMV Aktiengesellschaft

Die OMV fördert und vermarktet Öl und Gas, innovative Energielösungen und hochwertige petrochemische Produkte – in verantwortlicher Weise. Mit einem Konzernumsatz von EUR 23 Mrd und einem Mitarbeiterstand von mehr als 20.000 im Jahr 2018 ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs. Im Bereich Upstream verfügt die OMV über eine starke Basis in Rumänien und Österreich als Teil der Kernregion Zentral- und Osteuropa sowie ein ausgeglichenes internationales Portfolio mit Russland, der Nordsee, dem Mittleren Osten & Afrika sowie Asien-Pazifik als weitere Kernregionen. 2018 lag die Tagesproduktion bei rund 427.000 boe/d. Im Bereich Downstream betreibt die OMV drei Raffinerien mit einer jährlichen Kapazität von 17,8 Mio Tonnen und über 2.000 Tankstellen in zehn Ländern. Die OMV verfügt über Gasspeicher in Österreich sowie Deutschland; die Tochtergesellschaft Gas Connect Austria GmbH ist Betreiberin eines Gaspipelinenetzes. 2018 hat die OMV etwa 114 TWh Gas verkauft. Nachhaltigkeit ist ein integraler Bestandteil der Unternehmensstrategie. Die OMV wird bis 2025 EUR 500 Mio in innovative Energielösungen investieren.

Tankstellenfinder

Ölfinder