Startseite Kontakt
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV Websites
OMV www.omv.com Österreich www.omv.at Bulgarien www.omv.bg/bg-bg Tschechische Republik www.omv.cz/cs-cz Deutschland www.omv.de/de-de Ungarn www.omv.hu/hu-hu Neuseeland www.omv.nz/en-nz Norwegen www.omv.no/no-no Rumänien www.omv.ro/ro-ro Russland www.omv.ru/ru-ru Serbien www.omv.co.rs/sr-rs Slowenien www.omv.si/sl-si Slowakei www.omv.sk/sk-sk Tunesien www.omv.tn/ar-tn Türkei www.omv.com.tr UAE www.omv.ae/en-ae
OMV Gas Websites
OMV Gas www.omv-gas.com/ Österreich www.omv-gas.at Deutschland www.omv-gas.de Ungarn www.omv-gas.hu Niederlande www.omv-gas.nl
OMV Petrom Websites
OMV Petrom www.omvpetrom.com/ro
Schließen

OMV Explorationsvertiefung Bernhardsthal 11

Die OMV Austria Exploration & Production GmbH (OMV) konnte mit dem Kontraktor RAG Energie Drilling (RAG) von Mitte April bis Mitte Juni 2018 die Explorationsvertiefung der Erweiterungsbohrung Bernhardsthal 11 fertigstellen. Mit einer Endteufe von 3.140 Metern wurde diese Bohrung, trotz großer technischer Herausforderungen, sicher und erfolgreich durchgeführt. Die moderne Bohranlage der RAG entspricht den höchsten technischen und umweltrelevanten Standards. Die OMV legt bei der Umsetzung von Projekten höchsten Wert auf Sicherheit, Umweltschutz und Nachhaltigkeit.
Der Grund für diese Explorationsvertiefung war, mögliche tieferliegende Lagerstätten zu erschließen und auf Kohlenwasserstoff-Führung zu testen. Die Explorationsvertiefung durchteufte ein bisher unbekanntes Sedimentpaket. Die darin angetroffene Kohlenwasserstoff-Führung eröffnet neues Explorationspotential für das gesamte nördliche Wiener Becken, im speziellen auch für tiefere, bis dato noch nicht erbohrte Bereiche des Bernhardsthal-Süd Feldes und lieferte wertvolle Planungsparameter für die Explorationsbohrung Altlichtenwarth T1, die 2019 durchgeführt wird.
Die darüber liegenden Produktionsziele (2. – 3. „Eggenburg Sand“ und 24. Torton Horizont) zeigen deutliche Ölanzeichen und werden demnächst auf ihre Produzierbarkeit getestet. Das Öl-Vorkommen wird in sechs neuen Produktionsbohrungen mit dem Projektnamen Bernhardsthal Ost geprüft und erschlossen.

Momentan wird die Bohrung in das bestehende Fördersystem eingebunden und mittels Tiefpumpeninstallation zur Ölförderung in Betrieb genommen.

Neue Öl- und Gasfunde ermöglichen der OMV, die Energieversorgung Österreichs weiterhin langfristig und nachhaltig zu sichern sowie Arbeitsplätze in der Region zu erhalten. Momentan deckt die OMV durch ihre Aktivitäten in Niederösterreich etwa 10 Prozent des heimischen Erdöl- und Erdgasbedarfs ab.

Die OMV bedankt sich für Ihr entgegengebrachtes Verständnis für unsere Bohrtätigkeiten!

Sollten Sie Fragen zu unseren weiteren Aktivitäten haben, steht Ihnen unser BürgerInnentelefon (gebührenfrei) zur Verfügung: 0800 240 140.

Tankstellenfinder

Ölfinder