Startseite Kontakt
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV www.omv.com/en Österreich www.omv.at/de-at Bulgarien www.omv.bg/bg-bg Tschechische Republik www.omv.cz/cs-cz Deutschland www.omv.de/de-de Ungarn www.omv.hu/hu-hu Neuseeland www.omv.nz/en-nz Norwegen www.omv.no/no-no Rumänien www.omv.ro/ro-ro Russland www.omv.ru/ru-ru Serbien www.omv.co.rs/sr-rs Slowenien www.omv.si/sl-si Slowakei www.omv.sk/sk-sk Tunesien www.omv.tn/ar-tn Türkei www.omv.com.tr UAE www.omv.ae/en-ae
OMV Gas Webseiten
OMV Gas www.omv-gas.com/de
OMV Petrom Webseiten
OMV Petrom www.omvpetrom.com/ro
Schließen

Benzinspartipps

Richtig fahren hilft nicht nur Sprit sparen, sondern bringt auch Vorteile für unsere Umwelt. Senken Sie mit unseren Tipps Ihren Verbrauch und schonen Sie Ihren Geldbeutel.

Kurzstrecken
Ein Großteil der Fahrten ist kürzer als fünf Kilometer - ein kalter Motor verbraucht wesentlich mehr Kraftstoff. Tun Sie sich und der Umwelt etwas Gutes, nutzen Sie auch andere Fortbewegungsmittel.

Stau
Verkehrsstaus, in denen man unnötig Sprit verpufft, vermeiden. Schalten Sie den Motor ab, so sparen Sie Kraftstoff und schonen die Umwelt. Auskunft über die aktuelle Verkehrslage und Prognosen für das Wochenende finden Sie für Österreich zB beim ÖAMTC unter www.oeamtc.at/verkehrsservice/.

Zusatzgewicht
Keinen unnötigen Ballast im oder am Auto. Fahren Sie nicht aus Bequemlichkeit mit überflüssigem Gewicht und erhöhen dadurch den Kraftstoffverbrauch. Entfernen Sie nicht benötigte Dachlasten und prüfen Sie regelmäßig, was Sie tatsächlich in Ihrem Auto brauchen. 

Leerlaufpiloten
Motor erst starten, sobald Sie losfahren, und nicht warmlaufen lassen oder bei laufendem Motor auf den Beifahrer warten. Dies ist ein unnötiger Kraftstofffresser und belastet die Umwelt. Im Stau oder bei geschlossenen Bahnschranken gilt: Ab einer Stehzeit von 1 Minute zahlt es sich aus, den Motor abzuschalten.

Rallyestil
"In der Ruhe liegt die Kraft" - mit vorausschauendem Fahren ohne Kavalierstarts, ständigem Spurwechsel, quietschenden Bremsmanövern und frühzeitigem Schalten in einen höheren Gang, senkt man den Treibstoffverbrauch deutlich. Eine geringere Geschwindigkeit hilft beim Sparen!

Stop&Go
Bremsen braucht Energie, lieber das Auto ausrollen lassen und die Motorenbremswirkung nutzen. Bei Dieselmotoren und modernen Benzinmotoren nicht den Leerlauf einlegen: Solange man nicht aufs Gas steigt, ist der Verbrauch gleich Null. Im Leerlauf geht die wichtige Motorbremswirkung verloren und Spritzufuhr ist notwendig.

Stromfresser
Stromverbraucher wie Klimaanlage, Heckscheibenheizung, Sitzheizung, Gebläse auf höchster Stufe, elektrische Fensterheber usw. kosten Kraft. Gehen Sie sinnvoll mit Ihren "Extras" um und sparen dadurch Kraftstoff. Bedenken Sie auch, dass ständiger Betrieb die Lebensdauer verringert.

Reifendruck & Öle
Reifendruck regelmäßig kontrollieren! Ist er zu gering, verbraucht das Fahrzeug mehr Treibstoff. Informieren Sie sich beim nächsten Reifenkauf über Energiesparreifen. Gleiches gilt für den nächsten Ölwechsel, wo mit Leichtlaufölen Einsparungen möglich sind.

Haben Sie noch Fragen zum Thema Energieeffizienz?

Wenden Sie sich an unsere Anlauf- und Beratungsstelle:

OMV Energieeffizienkoordinationsstelle
Trabrennstraße 6-8
A-1020 Wien
E-mail
Tel.: +43 (0) 1 40440-0

  • OMV Blog: OMV Sparfußtage: Bewusst fahren – Sprit sparen! Mehr Info

Tankstellenfinder

Ölfinder